Chronik 2001 - 2019



Pfingstfest in Aitrang 2001
Pfingstfest in Aitrang 2001

 

2001

 

Das Pfingstfest hinterlässt bleibende Erinnerungen.

 


 

2002

 

 

Vom 6. - 8. September 2002 organisiert die Musikkapelle ein Herbstfest. Am Freitag steht Abrocken und Abfeiern mit der Partyrockband scream auf dem Programm. Am Samstagabend folgt ein etwas gemütlicheres Weinfest. Den krönenden Abschluss bildet am Sonntag dann der Tag der Sau, bei dem sich auch die Kapelle aus Flirsch beteiligt.

 


 

2003

 

Das Jahreskonzert wird von der neu gegründeteten Jugendkapelle Aitrang-Huttenwang eröffnet. Sie spielt unter der Leitung von Martin Weber.


 

2004

 

Für das Pfingstfest scheut man keine Kosten und Mühe:

im eigens eingerichteten Schwimmbad feiert ein "Damen"-Wasser-Ballett Premiere.


Bernhard Kögel beim Ausflug in der Wachau
Bernhard Kögel beim Ausflug in der Wachau

 

2005

 

 

 

Bei der Jahresversammlung 2005 wird Vorstand Karl-Heinz Hartmann von Bernhard Kögel abgelöst.

 

 


Musikkapelle Aitrang
Alfred Olf, Hans-Peter Waldmann, Sebastian Holzmann

 

2006

 

 

Die Musikkapelle beginnt mit der Tradition des Neujahrsanblasens: am ersten Januar ziehen die Musikanten in kleinen Gruppen von Haus zu Haus, spielen Ständchen, wünschen Glück und Segen fürs neue Jahr und nehmen gerne Spenden entgegen.

 

Musikkapelle Aitrang Ehrung
Ehrung beim Jahreskonzert 2006: Bernhard Kögel, Gerhard Guggemos, Willi Moser, Hans Waldmann, Hans Klein, Centa Theobald , Sefan Schrammel, Hans Hartmann.

 

 

 

Stefan Schrammel wird neuer Dirigent und löst Hans Waldmann ab, der ihn noch einige Jahre als Stellvertreter unterstützt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

2007

 

 

Ende Juli 2007 spielt die Musikkapelle beim traditionellen Berggottesdienst an der Schallerkapelle. Die Kapelle war zum Gedenken an Ernst Schaller, den Jungmannschaftsleiter des DAV, errichtet worden, der 1966 mit seinen beiden Söhnen in den Bergen verunglückte.

 

 

Am 2. September wird der Tag der Sau wieder aufgegriffen. Danach stand in der Allgäuer Zeitung:

 

„Zum Grillen der beiden Bio-Schweine mit jeweils rund 120 kg Gewicht wurden eigens Grillvorrichtungen gebaut. Ab ein Uhr in der Nacht drehten sich die geschlachteten Tiere über dem Feuer unter der Kontrolle einer Nachtwache. Pünktlich zu Mittag konnte das köstliche Fleisch serviert werden mit über 800 Kartoffelknödel und kiloweise Blaukraut, danach gab es noch Kaffee und eine reiche Auswahl an Kuchen. Die Jungmusikanten und eine kleine Besetzung der Musikkapelle – die „Sauband“– spielten zur Unterhaltung auf, die zahlreichen Gäste blieben bei strahlendem Sonnenschein bis zum Nachmittag sitzen und genossen das Fest.“

 

Weil es so schön war, soll das Saufest nun jedes Jahr wiederholt werden.


 

 

2008

 

Das Weihnachtskonzert wird zum ersten Mal in der Turnhalle veranstaltet und auch hier spielen die Musikanten vor vollem Haus.



Karl-Heinz Hartmann gratuliert der Wirtin Rosa Holderried zum 90. Geburtstag.
Karl-Heinz Hartmann gratuliert der Wirtin Rosa Holderried zum 90. Geburtstag.

2009

 

Am 29. Mai 2009 feiert die Hüttengemeinschaft „Obere Ochsenalpe“ ihr 40-jähriges Bestehen mit einer Bergmesse, musikalisch gestaltet von der Musikkapelle Aitrang, die danach auch zur Unterhaltung aufspielt.

Am 10. Juli erreicht die Musikkapelle beim Musikfest Heiligkreuz im Bezirk I bei den Wertungsspielen in der Mittelstufe mit 92 Punkten einen „Ausgezeichneten Erfolg“! (Die letzte Auszeichnung dieser Art lag 29 Jahre zurück.)

Es ist eine schöne Gepflogenheit, dass die Musikkapellen von Aitrang und Unterthingau abwechselnd am 3. Oktober an der Seealpe einen Gottesdienst zu Ehren des Hl. Wendelin feiern und danach zu einem gemütlichen Frühschoppen musizieren.


 

 

2010

 

Die Musikkapelle Aitrang feiert ihr 290-jähriges Bestehen mit einem attraktiven Programm im Festzelt.

Musikkapelle Aitrang 2010 unter der Dorflinde
Musikkapelle Aitrang 2010 unter der Dorflinde

Sitzend: Annika Gerum, Stefan Mais, Stefanie Reiser, Hans Waldmann, Josef Sirch, Robert Frei, Marina Holzmann, Sabrina Hartmann, Daniela Reiser, Regina Horn, Annette Hailand, Sylvia Lipp, Andreas Martin sen. 1. Reihe: Stefan Schrammel, Uli Moser, Salomon Gast, Martin Schweikart, Thomas Bayrhof, Anton Merz, Stefan Wuchenauer, Stefan Martin, Raphael Gast, Elias Gast, Gottfried Moser, Patrick Hailand, Karl Sandholzer, Lisa Arndt, Michaela Waldmann. 2. Reihe: Tobias Hailand, Ulrich Schindele, Lydia Frei, Hans-Peter Waldmann, Georg Waldmann, Tobias Riedle, Markus Schindele, Sebastian Holzmann, Ulrich Holzmann, Anja Huber, Philip Maier, Stefan Merz, Dieter Moser. 3. Reihe: Bernhard Kögel, Alfred Olf, Heinrich Bayrhof, Markus Herz, Manuel Frei, Florian Bayrhof, Andreas Martin jun., Karl-Heinz Hartmann.


 

2011

 

Zum ersten Mal steht eine Frau an der Spitze der Musikkapelle Aitrang. Sylvia Lipp wird zur Vorsitzenden gewählt.

 


Stabführer Uli Moser und Dirigent Raphael Gast
Stabführer Uli Moser und Dirigent Raphael Gast

 

2012

 

 

 

Die Aitranger sind zu Gast in Flirsch am Arlberg und feiern mit der dortigen Musikkapelle deren 150 jähriges Bestehen.

 

 

 

 

 

Raphael Gast löst Stefan Schrammel als Dirigent ab.

 

Beim Jahreskonzert am 26.12. leitet der junge Dirigent sowohl die Jugendkapelle als auch die Musikkapelle Aitrang. 

 


Musikkapelle Aitrang 2013 vor St. Alban, Görwangs
Musikkapelle Aitrang 2013 vor St. Alban, Görwangs

2013

 

 

Beim Bezirksmusikfest in Unterthingau erreicht die Kapelle einen ausgezeichneten Erfolg (93 Punkte).

 


Pfarrkirche St. Ulrich, Aitrang
Pfarrkirche St. Ulrich, Aitrang

 

2014

 

Am Ostermontag gestaltet die Musikkapelle Aitrang mit dem Kirchenchor ein Kirchenkonzert als musikalischen Beitrag zur Renovierung der Pfarrkirche St. Ulrich

 

Die Musikkapelle Aitrang reist nach Koblenz und Niederwerth und beteiligt sich am dortigen Schützenumzug.

 


Musikkapelle Aitrang
Michael Reiser, Franziska Zotz, David Sirch, Tobias Riedle, Thomas Steininger, Stefan Mais

2015

 

Das Jahr beginnt nun schon gewohnt schwungvoll mit dem Neujahrsanblasen.

 

Im Frühling reist die Musikkapelle Aitrang zum Frühjahrskonzert nach Flirsch.

 

Am 12.9. wirkt sie mit beim Fest zum 95 jährigen Bestehen der Musikkapelle Huttenwang.

 

 


Das Foto ist vom Schnuppertag 2008
Das Foto ist vom Schnuppertag 2008

 

2016

 

 

 

In der Grundschule wird - wie auch in den Jahren zuvor - ein Schnuppertag für Blasinstrumente angeboten.

 

 

 


Das Foto ist von 2019 und zeigt M. Pietzsch, M. Schindele, P. Sigl
Das Foto ist von 2019 und zeigt M. Pietzsch, M. Schindele, P. Sigl

 

 

2017

 

 

 

Ein Trio übernimmt die Leitung des Vereins: Markus Schindele, Peter Sigl und Markus Pietzsch.

 

 

 

 

 

 

Die Musikkapelle nimmt die Tradition der Pfingstfeste wieder auf und bietet an zwei Abenden in der Turnhalle ein mitreißendes Programm.


 

2018

 

 

Ab jetzt ist Patricia Nowak Stabführerin der Musikkapelle Aitrang.

 


2019

Die Vorbereitungen für das Bezirksmusikfest beginnen.

Die Musikkapelle Aitrang beteiligt sich an den Umzügen in Asch, Willofs und Schrattenbach und der Festwagen fährt mit.